Felltaschen

Aus echtem Kuhfell

Felltaschen

Unverwechselbare Felltaschen aus echtem Kuhfell. Der Taschenüberschlag ist flächig mit Kuhfell kaschiert. Die Fellzeichnung jeden Exemplars einmalig. Das Fell ist pflanzlich gegerbt und in Deutschland hergestellt.

Einmalig: Taschen mit echtem, vegetabilem Fell


Zur Herstellung unserer Taschen verarbeiten wir ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder und pflanzlich gegerbtes Kuhfell. Sowohl das Leder als auch das Kuhfell wird in Deutschland hergestellt. Die Pflanzengerbung (auch vegetabile Gerbung) mit nachwachsenden Rohstoffen hat gegenüber der verbreiteten Chromgerbung viele, auch eindeutig gesundheitliche Vorteile. Pflanzlich gegerbtes Kuhfell ist frei von Chrom VI und anderen giftigen Chemikalien.

Unsere Taschen werden offenkantig vernäht. Dadurch entsteht der für unsere Taschen typische, helle Schnitt am Seitenboden und Taschenüberschlag. Die Verarbeitung von pflanzlich gegerbten Fellen ist ungewöhnlich. Üblich, oder wie es so schön heißt handelsüblich, sind Taschen und andere Artikel aus chromgerbten Fellen von zumeist südamerikanischen Rindern. Chromgegerbte Kuhfelle sind erkennbar an bläulich-gräulich gefärbter Rückseite und Schnitt.


Gefragt: Kuhfell im Interior Design


Als geschätztes Gestaltungselement erlangte das Kuhfell spätestens in der Bauhaus-Ära seinen festen Platz in Innenarchitektur und Interior Design. Vertreter des Bauhauses hatten eine Vorliebe für Kuhfelle als Möbelbezüge und Teppiche. Einerseits wurden Kuhfelle – als reines Naturprodukt mit einzigartiger Fellzeichnung – als gestalterischer Kontrapunkt zur rationalen Formensprache der Neuen Sachlichkeit eingesetzt. Andererseits entsprachen sie explizit der Idee des Bauhauses, hochwertige bis luxuriöse Materialien für Design und Architektur zu verwenden. Der weltweit wohl bekannteste Möbelentwurf mit Fell stammt von Le Corbusier (1887–1965), seinem Cousin Pierre Jeanneret (1896–1967) und der französischen Architektin und Designerin Charlotte Perriand (1903–1999). Die ursprünglich für Maison la Roche entworfene und vom italienischen Möbelhersteller Cassina produzierte und seit einigen Jahren wieder aufgelegte Chaiselongue LC4.


Vielseitig: Taschen, Theks und Schuletuis mit Fell


Unsere Fell Edition umfasst Felltaschen zum Umhängen, Schulranzen für Grundschüler, Federmappen und Schuletuis sowie Etuis für Stifte und Karten. Die Felltaschen zum Umhängen sind ausgestattet mit einem großen Innenfach, passend für einen breiten DIN A4 Ordner. Sie eignen sich u.a. als kleine Aktentasche oder Lehrertasche. Unsere Schultaschen und Schuletuis mit Kuhfell sind ein beliebter Klassiker für den Besuch der Primarschule. Besonders in der Schweiz, wo der Schulthek mit Fell Kultstatus genießt. Unsere Schuletuis mit Fell sind ein besonderes Geschenk für Kinder in diversen Klassenstufen. Ein Geschenk, das lange Freude bereitet.